Skip to main content

Verliebt in einen verheirateten Mann – Was tun?

Verlieben kann komplex sein, aber wenn der Betreffende in einer festen Beziehung ist, kann es noch schwieriger sein. Ist es möglich, dass aus einer Affäre tatsächlich eine echte Liebe entsteht? Was sollte man in dieser Situation tun?

Die Konsequenzen für den Mann

Eine Beziehung mit jemandem, der bereits verheiratet ist, kann aufregend und aufregend sein, aber auch belastend und schmerzhaft – für alle Beteiligten. Für die Geliebte bedeutet es ein ständiges Verstecken und Verbergen. Oft kann die anfängliche Leidenschaft schnell in Enttäuschung und Unsicherheit umschlagen.

Es kann das Gefühl vermitteln, immer nur die zweite Wahl zu sein und nicht am wirklichen Leben des Partners teilhaben zu können. Keine gemeinsamen Wochenenden, keine Urlaube, keine Weihnachten. Wenn man als Geliebte nicht genau das sucht, kann es schnell zu Problemen kommen, die denen einer echten Beziehung ähneln. Viele Männer suchen sich in eine Affäre zu flüchten, um genau diesen Problemen aus dem Weg zu gehen.

Aber auch für den Mann, der eine Affäre hat, ist es nicht nur mit Vergnügen verbunden. Oft leidet er unter dem ständigen Spagat zwischen seiner Ehe und seiner Geliebten und muss sich zu einem Meister der Ausreden entwickeln. Früher oder später gerät jedoch jede Lüge ins Wanken und er muss sich entscheiden: Soll er die Affäre fortsetzen solange es funktioniert? Soll er die Affäre beenden? Oder soll er eine neue Beziehung beginnen? Dies ist eine schwere Entscheidung, die davon abhängt, wie stark die Verbundenheit zur Ehefrau ist, ob es bereits Probleme in der Beziehung gibt und wie tief die Gefühle für die Geliebte sind.

Pro

  1. Das Verbotene als Reiz
  2. Keine Verpflichtungen
  3. Freiheit und Unabhängigkeit

Contra

  1. Unehrlichkeit und Geheimnisse
  2. Unvollständigkeit und fehlende Perspektive
  3. Bruch des Vertrauens und Schaden für die Ehefrau

Die Konsequenzen für die Frau

Wenn man Gefühle für einen verheirateten Mann hat, kann es zu emotionaler Verwirrung führen. Soll man die Beziehung beenden oder fortführen, die Liebe geheim halten oder leiden? Es ist wichtig zu bedenken, dass eine solche Affäre auch ihre Vorteile haben kann: man muss sich nicht mit den alltäglichen Aufgaben beschäftigen und hat keine Verpflichtungen wie Kinder und Haushalt. Auch der Sex bleibt aufregend, weil jeder Moment zusammen ein Highlight ist.

Aber es gibt auch Nachteile in einer Beziehung mit einem verheirateten Mann: man muss oft Kompromisse eingehen, oft muss man warten bis er sich meldet. Man muss sich nach seinem Zeitplan richten und ständig bereit sein, und man ist ausgeschlossen von seinem Freundes- und Familienkreis. Es kann auch vorkommen, dass man sich unsichtbar fühlt und man das Gefühl hat, dass man die Beziehung verstecken muss.

Frauen, die sich eine dauerhafte Partnerschaft mit dem Geliebten wünschen, warten oft vergeblich auf eine Trennung von seiner Ehefrau. Wenn er es dennoch tut, besteht die Gefahr, dass er die Gründe für das Scheitern seiner Ehe nicht versteht und diesen Ballast in die neue Beziehung bringt. Es werden irgendwann viele Fragen aufkommen, die beantwortet werden müssen: Soll man um ihn kämpfen, obwohl man unglücklich verliebt ist? Soll man ihn dazu überreden, seine Ehefrau zu verlassen oder die Beziehung beenden? Es ist eine schwere Entscheidung, die nicht leicht zu treffen ist.

Soll man eine Beziehung mit einem verheirateten Mann beenden oder fortsetzen?

Die folgenden Fragen können dir bei der Entscheidung helfen:

  • Wie oft fühlst du dich glücklich in dieser Beziehung im Vergleich zu frustriert?
  • Kann dieser Mann deine Vorstellungen von einer dauerhaften Beziehung erfüllen?
  • Wie oft hat er dir versprochen, seine Ehefrau zu verlassen?
  • Bist du damit zufrieden, ihn nur zu bestimmten Zeiten zu treffen oder möchtest du mehr Zeit mit ihm verbringen?
  • Willst du Wochenenden, Feiertage und Urlaube allein verbringen oder möchtest du diese Zeit mit ihm verbringen?

Laut Statistik trennen sich nur einer von zehn Männern tatsächlich von ihrer Ehefrau und ihrer Familie, und das innerhalb der ersten drei Monate. Wenn verheiratete Männer länger zögern, fällt die Entscheidung meist gegen die Geliebte aus. Frauen, die Gefühle für einen verheirateten Mann haben, haben oft nur die Trumpfkarte der sexuellen Anziehungskraft. Aber auch dies kann großen Druck auf die Geliebte ausüben, da sie sich ständig darum bemühen muss, die Anziehungskraft aufrechtzuerhalten – langfristig eine anstrengende Aufgabe.

Wie man sich aus einer unglücklichen Beziehung mit einem verheirateten Mann befreit

Man kann sich nicht immer aussuchen, in wen man sich verliebt, Gefühle halten sich nicht an Eheringe. Wenn du aber vermeiden möchtest, dass du für immer nur die Position einer Geliebten einnimmst, gibt es einige Dinge die du tun kannst:

  • Mach dir bewusst, welche Konsequenzen eine heimliche Affäre für alle Beteiligten hat.
  • Verliere dich nicht in Illusionen, deine Affäre wird nicht von heute auf morgen alles für dich aufgeben.
  • Lenke dich ab, triff dich mit Freunden, verreise, um ihm eine Weile aus dem Weg gehen und Gedanken wie Gefühle neu ordnen zu können.
  • Suche gezielt nach Dingen, die dir an ihm nicht gefallen und konzentriere dich darauf.
  • Überlege dir, wie schön es wäre, jemanden zu haben, der dir seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt und den du nicht teilen musst.

Fazit

Als spirituelle Beraterin kann ich sagen, dass es immer schwierig ist, wenn man sich in einen verheirateten Mann verliebt. Es gibt sowohl Vorteile als auch Nachteile in einer Affäre mit einem verheirateten Mann, und es ist wichtig, sich dieser bewusst zu sein, bevor man sich auf eine solche Beziehung einlässt. Es ist wichtig, dass die Gefühle der Liebe nicht überwiegen und man sich nicht in Illusionen verliert, dass der Mann plötzlich alles für einen aufgeben wird. Es ist wichtig sich abzulenken, und die Dinge die einem an ihm missfallen zu suchen und sich darauf zu konzentrieren. Es ist auch wichtig sich vorzustellen wie es wäre jemanden zu haben, der uns seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt und den man nicht teilen muss. Es ist schwierig Entscheidungen in einer unsicheren Affäre zu treffen, aber es ist entscheidend, dass man sich Zeit nimmt, um über die Beziehung nachzudenken und sich bewusst zu sein, welche Konsequenzen es für alle Beteiligten hat.

Es ist wichtig, sich bewusst zu sein, dass es nicht immer möglich ist, die Person auszuwählen, in die man sich verliebt. Manchmal kann die Liebe gegenüber einer verheirateten Person eine schwierige Herausforderung sein, aber es ist wichtig, sich bewusst zu sein, dass es auch mögliche Konsequenzen für alle Beteiligten hat und man sollte sich genau überlegen, ob man bereit ist, diese Konsequenzen zu tragen. Am wichtigsten ist, dass man seine Gefühle und Wünsche immer im Blick hat und sich nicht verliert in Illusionen, die nicht realistisch sind. Als spirituelle Beraterin rate ich, sich Zeit zu nehmen, um über die Beziehung nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die das beste für alle Beteiligten sind und die eigene Glücklichkeit und Wohlbefinden berücksichtigen.

Jetzt 10 Minuten Gratisgespräch sichern!

Du suchst nach spiritueller Lebensberatung, um Frieden, Klarheit und Erfüllung in deinem Leben zu finden? Unsere ausgewählte Experten können dir dabei helfen, mehr über deine persönliche Zukunft zu erfahren.

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht